TinyRM

Controller Module im DIP-Format mit NXP ARM7/LPC2100

ARM-Technologie zum Aufstecken

Die TinyRM Controller Module beherbergen im platzsparenden DIP-Format einen leistungsfähigen RISC Mikrocontroller aus der LPC2100 Serie. Diese neue 16/32-Bit Controllerfamilie von NXP (Philips) basiert auf einem ARM7TDMI-S Core, enthält umfangreiche Flashmemory- und RAM-Ressourcen sowie zahlreiche Peripheriefunktionen.

Eine JTAG-Schnittstelle ermöglicht On-Chip Debugging mit kostengünstigen Tools. Programme können einfach über die serielle Schnittstelle auf das Modul geladen werden. Zu diesem Zweck ist vom Chiphersteller ein kostenloses Flash Loader Utility erhältlich.

TinyRM Board Features

Die TinyRM Module verfügen über eine Spannungsaufbereitung, welche die beiden Versorgungsspannungen des Controllers (1,8V Core / 3,3V Peripherie) bereitstellt. Somit benötigen die Module nur noch eine einzige (externe) Betriebsspannung von 5V. Die I/Os arbeiten mit 3,3V, sind jedoch 5V-tolerant.

Den Takt liefert ein 10MHz Oszillator, dessen Signal im Controller mittels PLL-Schaltung bis auf 60MHz vervielfacht wird.

Ein zusätzlicher Resetcontroller übernimmt auf den Modulen die Überwachung der Versorgungsspannung.

Welcher Controller ist der beste?

Die TinyRM Module unterscheiden sich in der Controllerausstattung (siehe Daten rechts) und im Formfaktor. TinyRM.2103 und TinyRM.2106 sind DIP40-Module, TinyRM.2138 und TinyRM.2194 hingegen kommen mit DIP50-Footprint.

Die Auswahl ist nicht ganz leicht, denn jeder Controller zeichnet sich durch eine Vielzahl von Eigenschaften aus. Der besondere Vorteil des LPC2194 sind die vier CAN-Interfaces. Der LPC2138 besitzt mit 512KB den meisten Flashspeicher. Der LPC2106 stellt außerordentliche 64KB RAM zur Verfügung. Und der "kleine" LPC2103 bietet eine erstaunliche Anzahl Kommunikationsschnittstellen und ist mit 70MHz noch etwas schneller als die "größeren" Kollegen.

Compiler- und Tool-Empfehlungen

Kostenlose, codesize-limitierte Compilerversionen für die LPC2100-Familie gibt es bereits von mehreren Herstellern (Keil, IAR, Rowley).

Wir empfehlen ICCARM, den ANSI-C Compiler für den ARM7 Core von Imagecraft.

Der preisgünstige Source Level Debugger NoICE ARM erleichtert die Programmentwicklung und das Aufspüren von Bugs.

Ein kostengünstiger Debug- und Programmier-Adapter für die Philips LPC21xx Controller ist ARM JTAG von Olimex.

Bestellinformation

sofort lieferbar
TINYARM.2103
TinyRM PHIL40-03 Controller Modul mit NXP LPC2103
 
41,90 €
wird für Sie beschafft
TINYARM.2106
TinyRM PHIL40-06 Controller Modul mit NXP LPC2106
 
39,90 €
wird für Sie beschafft
TINYARM.2138
TinyRM PHIL50-38 Controller Modul mit NXP LPC2138
 
59,90 €
sofort lieferbar
TINYARM.2194
TinyRM DIL50CAN Controller Modul mit NXP LPC2194
 
69,90 €

Angebot freibleibend, Irrtum und Änderung vorbehalten. Diese gewerbliche Offerte richtet sich nicht an Verbraucher i.S.d. §13 BGB.

Letzte Änderung: 2015-05-22