SAM3 Proto Boards

Cortex-M3 Eval/Proto Boards mit Atmel AT91SAM3S4B

Cortex-M3 von ATMEL

ARMs Cortex-M3 Mikrocontrollerarchitektur ist allgegenwärtig - einen weiteren Beweis dafür liefert ATMEL mit seiner SAM3S-Familie. Dies ist umso erstaunlicher, als ATMEL mit AVR32 bereits seit einiger Zeit über eine 32 Bit Controllerarchitektur verfügt. Die Entscheidung, mit SAM3S nun ebenfalls auf Cortex-M3 (und damit 32 Bit von ARM) zu setzen, zeugt wieder einmal vom ungebrochen starken, industrieweiten Trend in Richtung Cortex-M3 Core.

In der Hauptrolle: SAM3S4B

Die eingesetzte MCU ist ein typischer "General Purpose"-Mikrocontroller. Er befindet sich, gemessen am Peripherieangebot, an zweiter Stelle des SAM3S-Lineups von ATMEL. Folgende Features zeichnen ihn aus:

  • 256 KB Flash, 48 KB RAM, 64 MHz max.
  • USB 2.0 Full Speed (device) Schnittstelle
  • 4x UART (davon 3xSPI, 1xTWI, 1xSSC)
  • 1x eMMC bzw. SD-Card Interface
  • 1x Quadraturencoder-Interface (QEI)
  • 10x 12 Bit ADC, 2x 12 Bit DAC
  • 3x Timer, 4x PWM, RTC Peripherie
  • 23x ATMELS QTouch Eingänge
  • LQFP64 Package

Vom "größten" Vertreter, dem SAM3S4C, unterscheiden ihn nur das Fehlen von 3 weiteren Timern, des Externen Bus Interfaces, 6 ADC-Kanälen sowie eines QEI-Kanals.

Um sich dem Bedarf der Industrie anzupassen, bietet ATMEL drei Linien seiner Cortex-M3 MCUs an (ausgehend von der jeweiligen Maximalausstattung):

  • SAM3S - 64 MHz max, mit Externem Bus Interface
  • SAM3U - 96 MHz max, ohne EBI, dafür mit Dual-Bank Flash
  • SAM3N - 48 MHz max, ohne USB und EBI

Der Controller kann über ATMELs SAM-BA Software via USB (ohne JTAG-Adapter) beschrieben werden. Beide hier vorgestellte Boards beherrschen dieses Vorgehen. Nähere Hinweise dazu finden sich im jeweiligen Handbuch.

Schaltzentrale zum Aufstecken: SAM3-H256

Das SAM3-H256 ist ein klassisches Headerboard mit allem, was die MCU zum Arbeiten benötigt: das Taktsignal von einem Quarz, Spannungswandler für die flexible Stromversorgung, JTAG-Anschluss fürs Flashen und Debuggen von Programmen und über Buchsenleisten herausgeführte Signal-I/Os. Überdies bietet das SAM3-H256 eine USB-Hardwareausstattung mit USB-B Buchse für den Betrieb des Boards als USB Device.

Software- und Schaltungsentwicklung mit dem SAM3-P256

Um sinnvolle Ausstattung erweitert kommt das SAM3-P256 Evaluation Board daher. Die Grundschaltung ist identisch mit dem SAM3-P256, jedoch liegt der Fokus dieses Boards auf der Softwareentwicklung und Erprobung der Funktionen der ATMEL MCU. Neben den Eingabemöglichkeiten (2 Taster, 1 Trimmer) bietet es eine Prototypenfläche, auf deren 100mil Lötraster eigene kleinere Schaltungen aufgebaut werden können. Viele der MCU-Signale sowie die Versorgungsspannungen liegen am Rand der Fläche an.

Bestellinformation

sofort lieferbar
OXSAM3H256
SAM3-H256 - Header Board
 
19,95 €
sofort lieferbar
OXSAM3P256
SAM3-P256 - Proto Board
 
25,95 €

Angebot freibleibend, Irrtum und Änderung vorbehalten. Diese gewerbliche Offerte richtet sich nicht an Verbraucher i.S.d. §13 BGB.

Letzte Änderung: 2016-11-09