JumpStart C for Atmel AVR

C-Compiler und Entwicklungsumgebung für Atmel AVR Controller

Werkzeuge für die C-Programmierung

Der ImageCraft C-Compiler JumpStart C for Atmel AVR - bisher bekannt unter der Bezeichnung ICCV8 for AVR - unterstützt alle 8-Bit AVR Mikrocontroller, darunter alle ATtiny- und AT90S-Bausteine mit internem RAM, die ATmega- und XMega-Typen sowie den AT94K FPSLIC.

Der Compiler unterstützt den vollen ANSI Sprachumfang, d.h. beispielsweise auch 32 Bit Long Variablen, Fließkommaarithmetik, Strukturen und Unions. Die Standardbibliothek ist ein auf Embedded Control abgestimmtes Subset des ANSI Bibliotheksumfanges. Die Quelltexte der Bibliotheken werden mitgeliefert!

Dank Assemblerintegration (sowohl Inline als auch eigenständige Module) sind systemnahe Zugriffe effizient implementierbar. Selbstverständlich werden auch Interruptroutinen auf C-Level unterstützt.

CodeBlocks IDE

Die Compilerkomponenten sind "verpackt" in eine leistungsfähige Integrierte Entwicklungsumgebung. Während Vorgängerversionen des Compilers noch mit einer proprietären IDE ausgeliefert wurden, setzt ICCV8 nun auf CodeBlocks, eine leistungsfähige Cross-Plattform Entwicklungsumgebung, die kaum Entwicklerwünsche offen lässt. CodeBlocks wurde so an den Compiler angepasst, dass eine optimale Integration und einfache Bedienung gewährleistet ist. Die IDE stellt zahlreiche Features bereit, wie die farbliche Hervorhebung der Quelltextbestandteile (Syntax-Coloring), eine integrierte Projektverwaltung, Dependency-Check und Makefile-Generierung. Durch eine Schnittstelle zu Atmels AVRStudio (kostenlos auf der Atmel Website!) ist Source-Level Debugging möglich - ein absolutes Highlight in dieser Preisklasse!

Standard Version

Mit einer zulässigen Codegröße von 64KB deckt die Standardversion des ICCV8 for AVR bereits nahezu alle Entwicklerwünsche ab!

Upgrades von der Standard zur Advanced bzw. Professional Version sind jederzeit einfach möglich und werden zum jeweiligen Differenzpreis abgerechnet.

Professional Version

ICCV8 for AVR Professional unterstützt zusätzlich ATmega-Bausteine mit mehr als 64KB Codegröße (128KB, 256KB) und bietet außerdem einen Advanced Code Compressor. Dieses einzigartige Feature reduziert die Codegröße eines Programms um ca. 10..20%. Das bedeutet in vielen Fällen, daß eine Applikation mit einem kleineren, preisgünstigeren AVR-Chip auskommt. Eine signifikante Kostenreduzierung bei Serienprodukten!

Außerdem bietet die Pro-Version 64-Bit IEEE Fließkommaunterstützung sowie Überprüfungen in Anlehnung an den MISRA Standard.

Lizensierung

Der Benutzer erhält mit ICCAVR grundsätzlich eine Einzelplatzlizenz, die über einen Softwarekey auf einen bestimmten PC bezogen ist. Eine Installation auf einem zweiten Rechner des gleichen Benutzers lassen die Lizenzbedingungen dabei problemlos zu.

Alternativ zur Freischaltung per E-Mail ist - gegen Aufpreis - ein USB Hardwarekey einsetzbar. Mit dieser Option kann die Lizenz besonders einfach zwischen verschiedenen Rechnern "transportiert" werden.

ICCAVR testen!

Testen Sie jetzt ICCAVR! Installieren Sie die voll funktionsfähige 45-Tage Testversion und überzeugen Sie sich vom hervorragenden Preis/Leistungs- Verhältnis des ICCAVR Compilers!

Sogar nach Ablauf der Demoperiode ist der Compiler weiter einsetzbar, und zwar mit einem Codegrößen-Limit von 4KB. Diese Eigenschaft ermöglicht allen nichtkommerziellen Anwendern (Lehrer, Studenten, Hobbyanwender) die dauerhafte, kostenlose Nutzung des Compilers!

Bestellinformation

sofort lieferbar
ICCAVR/STD
JumpStart C for AVR V8 Standard Version, Single User License (Windows)
 
229,00 €
sofort lieferbar
ICCAVR/PRO
JumpStart C for AVR V8 Professional Version, Single User License (Windows)
 
449,00 €
sofort lieferbar
ICCV8/HWKEY
Hardware Key (optional) für ICC V8, USB-Port
 
58,00 €

Angebot freibleibend, Irrtum und Änderung vorbehalten. Diese gewerbliche Offerte richtet sich nicht an Verbraucher i.S.d. §13 BGB.

Letzte Änderung: 2016-11-11