CSE-M73

Schnittstellenmodul Serial/Ethernet

Universelles Schnittstellenmodul

Herausragendes Merkmal des CSE-M73-Moduls ist sicherlich die Anschlussvielfalt. Neben einem universellen UART mit 3,3V TTL-Pegel für den direkten Anschluss z.B. eines Mikrocontrollers bietet das kompakte Modul die Möglichkeit, direkt an einem RS485-Bus oder an einer RS232-Schnittstelle betrieben zu werden. Die notwendige Pegelwandlung erledigt das Modul dabei selbst.

Wie bei allen Produkten aus der ezTCP-Serie von Sollae, findet die Kommunikation zwischen PC und Modul dabei über einen virtuellen COM-Port statt. Die dafür notwendigen Treiber für Windows werden mitgeliefert, ebenso stehen Linux-Treiber zur Verfügung. Die serielle Schnittstelle bietet die Möglichkeit, Hardware-Flow-Control über die Signale RTS und CTS zu nutzen. Die Schnittstellengeschwindigkeit kann bis zu 230,4kbaud betragen.

Umfangreicher Ethernet-Komfort

Die Einbindung in ein bestehendes LAN ist entweder per DHCP oder mittels fester Adressenvergabe möglich. Sollte das CSE-M73-Modul direkt an ein DSL- oder Kabelmodem angeschlossen werden, so ermöglicht die eingebaute PPoE-Unterstützung den selbstständigen Verbindungsaufbau ohne zusätzlichen Aufwand. Die Zugangsdaten werden dann direkt in das CSE-M73 eingegeben.

Mit der Unterstützung von Dynamic DNS wird eine zuverlässige TCP/IP-Kommunikation über das Internet ermöglicht, auch wenn das CSE-M73 selbst bzw. dessen LAN über keine feste IP-Adresse verfügt (z.B. dynamische DSL-Verbindung).

Die Sicherheit wird durch weitreichende Security-Funktionen gewährleistet: Die TCP/IP-Verbindung unterstützt SSL sowie SSH. Entsprechende Einstellungen des CSE-M73 erlauben die Festlegung, welche IP- und MAC-Adressen Zugriff erhalten sollen (IP- und MAC-Filter).

Mit der Fähigkeit des CSE-M73, bis zu drei TCP-Verbindungen gleichzeitig zu verwalten, können mehrere Nutzer auf die angeschlossene Hardware zugreifen.

Schnelle Implementierung in eigene Projekte

Das Schnittstellenmodul verfügt über verschiedene Anschlüsse mit 2,54mm-Raster: Die RS232- bzw. RS485-Anschlüsse erfolgen auf Stiftleisten, der UART-Anschluss in Form von durchkontaktierten Lötpads. Die Ethernet-Buchse ist bereits montiert. Durch die moderate Stromaufnahme und die gebräuchliche 5V-Versorgungsspannung ist die Implementierung des CSE-M73 in Anwenderprojekte leicht möglich.

Bestellinformation

erneuter Wareneingang erwartet
EZCSEM73
CSE-M73 Serial Ethernet Converter Modul, RS232/422/485
 
59,50 €

Angebot freibleibend, Irrtum und Änderung vorbehalten. Diese gewerbliche Offerte richtet sich nicht an Verbraucher i.S.d. §13 BGB.

Letzte Änderung: 2015-05-22