Programmieren der AVR RISC Mikrocontroller

mit BASCOM-AVR

Das Buch zum populären Basic-Compiler

Naja - der Titel scheint etwas sperrig zu sein, besonders, wenn man den Untertitel noch mit zitieren möchte. Dieser lautet "...anhand von Programmbeispielen".

Aber Titel und Untertitel sind Programm und Claus Kühnel ist genau der richtige Autor für dieses Buch. Spätestens seit dem Parallax Assembler Arbeitsbuch, weiß jeder Leser, daß Claus Kühnel die Gratwanderung zwischen Unterforderung (führt zu Langeweile) und Überforderung (führt zu Resignation) beherrscht, die ein gutes Lehrbuch ausmachen.

Ein Glücksfall ist es, wenn ein solcher Autor ein "optimales Thema" findet, was hier zweifellos der Fall ist. Der Basic-Compiler BASCOM-AVR ist bei den Einsteigern wegen seines günstigen Preises und bei den Fortgeschrittenen wegen seiner Leistungsfähigkeit beliebt. Nun ebnet Claus Kühnel all jenen den Weg, die BASCOM-AVR Profis werden wollen.

Nach einem kurzen Überblick über die Hardware der AVRs beschreibt der Autor zunächst die Installation des Compilers und erklärt ausführlich die einzelnen Tools (Simulation, Terminal Emulator, LCD Designer, Library Manager) und das Programmieren von Chips. Unter "BASCOM-AVR Intern" werden die Innereien erläutert.

Das große 6. Kapitel (200 Seiten!) ist für die meisten Leser sicher das mit Abstand interessanteste, denn, wenn es um Anwendungen geht, ist der Nutzeffekt am höchsten, daher sei hier der Inhalt dargestellt. Spätestens jetzt weiß der BASCOM-Interessierte, was er dringend braucht:

Dieses Buch! :-)

Bestellinformation

nicht mehr im Sortiment
BU-BASCOMAVR
Kühnel: Programmieren der AVR RISC µC mit BASCOM-AVR 375 Seiten, 2. Auflage 2004
 

Angebot freibleibend, Irrtum und Änderung vorbehalten. Diese gewerbliche Offerte richtet sich nicht an Verbraucher i.S.d. §13 BGB.

Letzte Änderung: 2015-05-22